.::[close]::.
 
impressum tierärztliche notdienste | tierarztsuche nach plz kontakt
Das Schweinchenforum
...ein großes Forum für kleine Tiere!
meerschweinchen
kaninchen
hamster
mäuse
ratten
hilfe
faq
rss
Zur Galerie. Zum Portal. FerkelFun!!! Zur Regenbogenwiese. Durchsuche die Beiträge des Forums. Aktuelle Beiträge. Index/Übersicht. Zur Registrierung.
galerie portal fun rbb suche 24h/48h übersicht registrieren

Schweinchenforum » Meerschweinchen » Gesundheit » Ovarialzyste punktieren oder zerdrücken? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ovarialzyste punktieren oder zerdrücken?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
kickers kickers ist männlich
Jungspund


images/avatars/avatar-2423.jpg

Meine Galerie


Dabei seit dem 09.07.2008
Beiträge: 120

Haustiere: 2 Meerschweinchen, Aquarium
Herkunft: Nähe Frankfurt



Ovarialzyste punktieren oder zerdrücken? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen             Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

Hallo nach langer Zeit mal wieder!

Unsere 2 Tussis sind mittlerweile 8 Jahre alt und waren eigentlich über die Jahre hinweg bis auf ein paar Heuhalme im Auge immer fit und fidel.

Nun fing vor ein paar Wochen bei einer von beiden das Fell an auszufallen und sie lief mit den Hinterbeinchen schlechter. Die Ursache 'Ovarialzyste' war schnell klar.

Unser Tierarzt behandelte zuerst mit 3 mal 1 Spritze mit was hömopatischem, aber es wurde nicht besser.
Dann stellte man um auf was hormonelles, 'Ovariat' hieß das glaube ich passenderweise. Nach 3 Spritzen wuchsen die Felllücken schön zu, nur das Laufen wurde nicht besser. Nun, weitere 2 Wochen später fällt das Fell auch wieder aus.

Wir wussten, dass es 'final' noch die Möglichkeit gibt, die Zysten punktieren oder zerdrücken zu lassen.

Nun die Frage: Hat damit jemand Erfahrung? Die Theorie mit Flüssigkeitsverlust und Schmerzen beim Zerdrücken wissen wir, aber unsere Tierarztpraxis sagt folgendes:

Bei uns wird nur punktiert, aber das ist ein hohes Risiko, da es zu unbemerkten Blutungen kommen kann, an denen das Schweinchen dann sterben würde. Zerdrücken tun wir hier gar nicht.

Jetzt fragen wir uns natürlich, was wir machen sollen. Fit und fressfröhlich ist das Schwein, aber es läuft kaum noch und liegt daher oft in der eigenen Toilette. Es muss nun also was passieren, aber wie die das mit dem Punktieren bei unserem Tierarzt darstellen, das macht uns schon Gedanken. Im Internet liest man davon eher als wäre das ein kleiner Routineeingriff mit relativ geringem Risiko...

Oder kennt jemand im Raum Frankfurt eine Tierarzt Praxis, die das (Zerdrücken oder punktieren) regelmäßig macht und zu der man mit so einer Sache vertrauenswürdig hingehen kann?

Freue mich über jeden Tipp!

Danke,
Christoph
30.06.2016 13:27 kickers ist offline      E-Mail an kickers senden  Beiträge von kickers suchen   Nehmen Sie kickers in Ihre Freundesliste auf     
[Thread-Notbremse]

Elvira B.
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen             Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

Ich mehme mal an, du meinst Ovarium comp. Zwinker

Meiner TÄ sind ab und an mal Zysten bei Esmeralda bei der Untersuchung zerplatzt, unabsichtlich.

Punktieren is schon ne ganz schöne Viecherei und bei so einem alten Schweinchen würde ich das nich mehr unter Narkose machen lassen wollen, denn Esmeralda is aller paar Wochen zur Punktion, weil sie Zysten immer so schnell wieder voll waren.

Lass dir doch mal sagen, ob die Zysten beidseitig, rechts,- oder linksseitig sind, da kannst du mit besseren hom. Mittel als Ovaria behandeln.
30.06.2016 13:40
[Thread-Notbremse]

Tinadanne Tinadanne ist weiblich
Bockbändiger


images/avatars/avatar-3791.jpg

Meine Galerie


Dabei seit dem 03.02.2006
Beiträge: 8.439

Haustiere: 8 Meeris , einen Kater
Herkunft: Berlin

  Zeige Tinadanne auf Karte

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen             Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

wie groß sind denn die Zysten ?
kannst du sie ertasten ?

__________________
Viele Grüße von Tina .
Meerschwein Willy + Jimmy
Meerschwein Emil + Sam
Meerschwein Max + Pepe
Meerschwein Milly

+ Kater Jerry

Ihr seit immer in meinem Herzen, ich liebe Euch
Moritz Kater 30.10.06
Piefke 06.01.06 Foxy 06.12.06 Ernie + Blümchen 06.04.09
Oscar 26.07.11 Toni 21.12.12 Olli 30.11.13Eddie 15.04.14 Nepi 18.04.15 Luca 22.03.16
Joshi 24.09.2016 Jui 21.11.16
09.07.2016 13:46 Tinadanne ist offline      E-Mail an Tinadanne senden  Beiträge von Tinadanne suchen   Nehmen Sie Tinadanne in Ihre Freundesliste auf     
[Thread-Notbremse]

Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen


Schweinchenforum » Meerschweinchen » Gesundheit » Ovarialzyste punktieren oder zerdrücken? Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 30.183 | Views gestern: 30.659 | Views gesamt: 134.585.470
database
media
donate
banner
partner
links
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 67 | Gesamt: 0.059s | PHP: 98.31% | SQL: 1.69%
 
 
Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2
entwickelt von WoltLab GmbH
header-o-mat & style by hydroferkel © 2011 optimized for 1024x768px